Wir brauchen dich als AusbildungsScout!

Viele Jugendliche verlassen die Schule, ohne dass sie genau wissen, was sie danach machen wollen. Sie entscheiden sich oft für eine weiterführende Schule, weil ihnen nicht klar ist, welche Chancen sie mit einer Ausbildung haben.

Hier kannst Du Dich als AusbildungsScout engagieren:

  • Warum hast du dich für deine Ausbildung entschieden?
  • Was ist das Tolle an deinem Beruf?
  • Wie sieht dein Arbeitsalltag aus?
  • Was gehört zu deiner Ausbildung dazu?
  • Was hast du im Anschluss an die Ausbildung vor?

Mit Antworten auf diese und weitere Fragen kannst du Schüler/innen helfen, die sich gerade mit ihrer eigenen Berufswahl beschäftigen.

Was du wissen musst

Wie sieht dein Besuch in einer Klasse aus?

Du gehst in der Regel mit einem zweiten AusbildungsScout in eine Klasse. Die Besuche in den Schulklassen dauern in Absprache mit der Schule mind. 45 Minuten. Du stellst deinen Beruf vor, wie du dazu gekommen bist und was du in deiner Ausbildung lernst. 

Du erzählst von deinem Tagesablauf und wie du nach dem Abschluss weitermachen möchtest. Nach deiner Präsentation können die Schüler/innen ihre Fragen stellen und mit dir als AusbildungsScout diskutieren. Bei Bedarf begleitet dich der/die Regionalkoordinator/in. 

Wie bist du als AusbildungsScout versichert?

Die Teilnahme an der eintägigen Schulung, die Schuleinsätze (Besuche in Klassen) sowie die jeweiligen Hin­- und Rückwege sind zentraler Bestandteil des Projekts AusbildungsScouls der bayerischen IHKs.

Du wirst zu diesem Zweck von Deinem Ausbildungsbetrieb freigestellt. Während dieser Zeiträume bist du über deinen Ausbildungsbetrieb bzw. über die zuständige IHK versichert. 

Wie wirst du auf deine Aufgabe vorbereitet?

Was du für deine Aufgabe als AusbildungsScout brauchst, lernst du in einem kostenlosen eintägigen Seminar. Du erhältst Tipps und Tricks, mit welchen Inhalten du deinen Vortrag am besten gestaltest und wie du dich vor einer Gruppe gut präsentieren kannst. 

Dein Unternehmen stellt dich für diesen Tag frei. Die Schulungen führt der/die Regionalkoordinator/in durch. Sie finden überall in ganz Bayern und damit auch in deiner Nähe statt. 

Wie ist das mit dem Ausbildungsbetrieb geregelt?

Du kannst dich nur mit Einverständnis deines Ausbildungsbetriebes als AusbildungsScout anmelden. Deine Termine (Schulung, Schuleinsätze) werden immer auch mit deinem Ausbilder abgestimmt.

Für das Vorbereitungsseminar und die Besuche in den Klassen inkl. Hin- und Rückweg wirst du von deinem Unternehmen freigestellt.

Du solltest bereit sein, mindestens 2 Einsätze zu absolvieren - je mehr, desto besser. 

Du möchtest dich als AusbildungsScout engagieren?

Dann nimm am besten noch heute Kontakt auf mit deinem/r Regionalkoordinator/in. Diese/r beantwortet deine Fragen, führt das Vorbereitungsseminar durch und stimmt deine Einsätze mit dir, deinem Ausbildungsbetrieb und den Schulen ab. 

 

Wir freuen uns auf deine Teilnahme!


zur Anmeldung

Und was hast du davon?

  • Du stärkst deine Präsentationsfähigkeiten und entwickelst ein souveränes Auftreten.
  • Du lernst mehr über deine eigenen beruflichen Entwicklungsmöglichkeiten.
  • Du bekommst eine Urkunde für deinen Einsatz.
  • Du vermittelst Schüler/innen einen direkten Einblick in die Welt der Ausbildungsberufe.
  • Du gibst dein Wissen und deine Erfahrungen über deine Ausbildung an Schüler/innen weiter.
  • Du unterstützt Schüler/innen bei der Berufswahl.
Art der Events
Regionen
Zeitraum

Neuigkeiten von den Scouts

Neugierig geworden?
Dann schauen Sie sich bisherige Einsätze unserer AusbildungsScouts an!

Schulung Region Oberbayern

Am 15. Februar 2018 findet ein weiteres Vorbereitungsseminar für AusbildungsScouts in der IHK AKademie Weilheim statt.

Region Oberbayern Schulung

Am 15. Februar 2018 findet ein weiteres Vorbereitungsseminar für AusbildungsScouts in der IHK Rosenheim statt. Nur noch wenige Plätze frei.

Region Niederbayern Schulung

Am 22. Januar 2018 findet ein weiteres Vorbereitungsseminar für neue AusbildungsScouts in Deggendorf statt. JETZT LETZTE FREIE PLÄTZE SICHERN!